Mitte Dezember, kurz nach seinem 70. Geburtstag, wurde Judo-Trainer Horst Höft von seinen kleinen Judoka, seinem langjährigen Co-Trainer Christian Winkler, dem neuen Trainer Stephan Tönjes, dem 1. und 2. Vorsitzenden des SVE, Andreas Mählmann und Thomas Berlin, Abteilungsleiterin Sandra Thoben und vielen Eltern in den Judoruhestand verabschiedet.
Er bekam ein riesiges tolles Gruppenfoto von den kleinen Sportlern und einen Geschenkgutschein vom Verein als Dankeschön überreicht.
Lieber Horst wir danken für deinen unermüdlichen Einsatz für "deinen" Sport.

Dem neuen Trainergespann Christian und Stephan sowie allen unseren Judoka wünschen wir weiterhin Freude und Spaß beim Training sowie viel Erfolg bei den kommenden Turnieren.

Judo-Trainer Horst Höft Verabschiedung Judo-Trainer Horst Höft Judo-Trainer Stephan Tönjes