Nach den beiden Spielen in dieser Woche mußte die E II den ersten Tabellenplatz leider abgeben und ist vor dem letzten Spiel auf Platz 2 gerutscht. Im vorgezogenen Spitzenspiel gegen den SV Peheim/Ermke am letzten Mittwoch hatte man gegen ein Team mit fast ausschließlich älterem Jahrgang ein starkes 3:3 eingefahren. Gleich in der ersten Minute hatte man einen Pfostenschuß zu verzeichnen und auch in der Folgezeit hatte man dem Gegner gleich angezeigt, dass man klar auf Sieg spielen wollte. Dem 1:0 durch Finn Stubbe folgten einige weitere gute Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. Durch die etwas zu weit vorgerückte Abwehr konnte der Stürmer des Gegners dann einen Abstoß aufnehmen und dann in der 1. Halbzeit noch den Ausgleich erzielen. In der zweiten Halbzeit hatten wir in den ersten 15 Minuten mehr Spielanteile und konnten durch Tore von Lukas Hemme und Maxim Hinkel eine 3:1 Führung herausschießen. Danach ließen die Kräfte ein wenig nach und der Gegner kam zu mehr Torchancen und nutze dies zum Anschlußtreffer. Der Ausgleich für die Gäste fiel dann 5 Minuten vor Schluß durch einen direkt erzieltes Freistosstor, bei dem die Abwehr und Torwart keine Abwehrchance hatte. Trotz dem Unentschiedens konnte man hier die Tabellenführung verteidigen.

Im gestrigen Spiel beim SV Bethen III wollte man unbedingt auch den Sieg einfahren, um weiter oben zu stehen. Es kam jedoch anders, auch in diesem Spiel war man spielerisch besser, hatte einige Möglichkeiten und ging Mitte der ersten Hälfte durch einen Kopfball von Marwin Menke nach Ecke von Finn Stubbe in Führung. Wenige Minuten später konnte der Gegner durch einen Strafstoß ausgleichen, den unser Torwart Arnold Schmidt fast noch festhalten konnten. In der zweiten Hälfte des Spiels konnte erneut durch Mika Harder in Führung gehen und dachte, dass man das Spiel "locker" nach hause bringen kann. Dazu kam, dass die Kräfte nach dem schweren Spiel am Mittwoch langsam schwanden und so schlichen sich viele Abspielfehler ein, das Zweikampfverhalten ließ nach und der Pass in die Spitze kam nicht mehr an. In der Folgezeit kam der Gegner daher zu Kontern, die zwei Mal zu Toren abgeschlossen werden konnten. Am Ende versuchte man nochmals alles, aber konnte die 2:3 Niederlage nicht mehr verhindern. Die Qualifikation für die 1. Kreisklasse ist schon sicher, jetzt will man aber am letzten Spieltag am 07.11. gegen den SV Molbergen noch einen Sieg einfahren und mit dem 2. Platz abschließen.