Auch im 2. Spiel der Saison konnte die E II einen Sieg einfahren. Jedoch war dieses Spiel nichts für schwache Nerven und am Ende auch für die Trainer und Eltern ein nervenaufreibendes Spiel. Gegen den SC Sternbusch II, der fast ausschließlich mit Jungs des älteren Jahrgangs spielte, hatte man in den ersten 25 Minuten sehr große Schwierigkeiten.

Die Offensivspieler des Gastes kamen immer wieder sehr schnell in der Hälfte unserer Mannschaft zum Abschluß und führten nach knapp 20 Minuten mit 3:0. Unsererseits konnten die bis dahin wenigen Chancen nicht genutzt werden. Arnold Schmidt in unserem Tor hatte dazu noch zwei mal weitere Möglichkeiten verhindern können.

Erst kurz vor der Halbzeit kamen unsere Jungs besser ins Spiel. In der Halbzeit wurde die Abwehr etwas anders taktisch aufgestellt und fortan spielte sich das Geschehen fast vollständig in der Hälfte des Gegners ab. Es wurden jedoch viele sehr gute Chancen ausgelassen und insgesamt war 4x der Pfosten der Retter für das Gästeteam.

Man gab aber nicht auf, stellte noch offensiver um und riskierte alles. 10 Minuten vor Schluß gelang Maxim Hinkel der Anschluß, 3 Minuten danach konnte Christian Wagner auf 2:3 verkürzen. Nur weitere 3 Minuten später konnte Mika Harder den Ausgleich erzielen und Christian Wagner konnte dann kurz vor dem Ende sogar noch die Führung erzielen.

Danach mußte nur noch eine brenzlige Situation überstanden werden, die Arnold Schmidt im Tor gut meisterte. Danach war Schluß und der kaum noch erwartete 4:3 Sieg konnte gefeiert werden. Trotzdem wurde der Gegner mit Respekt verabschiedet, der natürlich sehr enttäuscht war.

In der nächsten Woche geht es zur SG Lastrup/Hemmelte/Kneheim.