Das erste Spiel der neuen Saison stand beim SC Sternbusch II auf dem Programm. Gut vorbereitet standen folgende Jungs in der Startelf: Kerem Kusu, Philipp Behrens, Leon Kwiatkowski, Marcel Romfeld, Ben Holitzner, Henrik Geidel u. Matthis Meckelnborg. Auf der „Bank“ waren zuerst Jan Lohmann und Tom Schrand.

Nach kurzer Zeit ging die E II in Führung durch Matthis Meckelnborg. Der Ausgleich durch einen Abwehrfehler folgte kurz danach. Es gab Chancen auf beiden Seiten, ehe Matthis wieder die Führung erzielte. Durch ein Eigentor wurde der Ausgleich zum 2:2 wieder hergestellt.

Mit diesem Ergebnis ging es dann auch in die Halbzeit. In der zweiten Halbzeit wurde der Gegner immer stärker und nutze die zunehmenden Fehler in der Abwehr zur 2:4 Führung, Matthis stellte den Anschluß wieder zum 3:4 her, aber gleich im Gegenzug erzielte der Gegner die 3:5 Führung. Danach ging nicht mehr viel, es wurde noch gewechselt, man hatte noch eine gute Möglichkeit, aber am Ende stand es dann 3:7.

Mit der Leistung an sich kann man schon zufrieden sein, das Team wurde neu zusammengestellt und die Jungs haben gekämpft und vieles aus den letzen Trainings umgesetzt. Mit dieser Leistung kann man mutig in die nächsten Spiele gehen. Ziel der Hinrunde ist der Platz 5, um sich für die 1. Kreisklasse zu qualifizieren.