Finalisten bei den E-Junioren: Emsteks Nachwuchskicker (rechts) gewannen das Endspiel 4:0 gegen den BV Cloppenburg (Foto Wulfers)Kreismeister der E-Jugendfußballer/ 4:0 im Endspiel gegen BV Cloppenburg / Alle Tore in der zweiten Halbzeit.

Leon Kolbeck traf im Endspiel um die E-Jugend Kreismeisterschaft doppelt.
Varrelbusch (rw). Der SV Emstek ist neuer Kreismeister der E-Jugendfußballer Im Finale auf dem Varrelbuscher Sportplatz kam der SVE-Nachwuchs zu einem 4:0  (0:0)-Erfolg gegen den BV Cloppenburg.
Beide Teams besaßen in der ersten Halbzeit Tormöglichkeiten, die jedoch teilweise überhastet vergeben wurden. Mit Beginn des zweiten Durchgangs erhöhte Emstek den Druck.
Lohn war die verdiente 1:0-Führung durch Leon Kolbeck (32.). Mit einem Doppelschlag sorgten Mathis Meyer (41.) und erneut Leon Kolbeck (42.) für die Vorentscheidung. Jakob Zumholz machte mit dem vierten Treffer den umjubelten und verdienten Sieg der Emsteker Kicker perfekt.

Hermann Pohlmann überreichte als Mitglied des Jugend-ausschusses den Pokal.
Tore: 1:0 Leon Kolbeck (32.), 2:0 Mathis Meyer (41.), 3:0 Leon Kolbeck (42.), 4:0 Jakob Zumholz (49.).

BV Cloppenburg: Theo Wichmann, Mika Hermann Bruns, Erwin Gagin, Torge Dhem, Luis Gelwer, Muhammed Öztkan, Faretim Mousa, Dennis Maurer, Oskar Schwerter, Gian-Luca Abornik, Leon Maier, Anton Malcherek. Trainer Daniel Abornik, Dirk Wichmann, Waldemar Gelwer.

SV Emstek: Jonas Winneberger, Levin Schönig, Kenan Zejnilovic, leon Marzahn, Damian-Joel Netz, Mathis Meyer, Simon Vorwerk, Jakob Zumholz, Leon Kolbeck, Abubakr Eskandari, Diar Zemilovic. Trainer: Frank Vorwerk und Marcel Meyer. Schiedsrichter: Felix Nillißen (DJK Stapelfeld).