Emstek (mp). Beim Badminton geht es um Fitness, Ausdauer und Reaktion. Diese Merkmale machen Badminton zur schnellsten Rückhandsportart der Welt.SVE Marcel Borger und Achim Trau
Trainer Marcel Borgerding begrüßt auch jugendliche Neueinsteiger beim Training donnerstagabends in der Halle an der Bahnhofstraße in Emstek.
Kinder zwischen 8 und 13 Jahren üben zwischen 17 und 18 Uhr, zwischen 13 und 18 Jahren im Anschluss bis 19 Uhr. Außer Hallen sportschuhen mit Specksohle ist kein Equipment mitzubringen, dies stellt der SVE.
Schnupperstunden sind natürlich kostenlos. Marcel Borgerding spielt auf Bezirksliga-Niveau und gibt seine eigenen Erfahrungen gerne weiter.
Für weitere Informationen steht er unter 0176/6270 2795 zur Verfügung.

Auch für die Erwachsenen, die einmal Badminton ausprobieren und spielen möchten, hat der SVE eine Übungsstunde in der Halle an der Bahnhofstraße in Emstek reserviert.
Im Anschluss an die Kinder und Jugendlichen geht es jeden Donnerstag ab 20 Uhr „zur Sache".
Das Schöne am Badmintonspielen ist, dass man recht schnell Erfolge bemerkt. Dies spornt an, sich weiterzuentwickeln und die Fitness zu steigern. Ansprechpartner für die Erwachsenen ist Achim Trau.
Er gibt unter Telefon 04473/947 846 weitere Informationen. Natürlich sind auch bei den Erwachsenen die Probestunden kostenfrei.