Helferteam bei der AufnahmeBei dem einen flitzeflink (Der Rekord lag bei 3 Minuten und ein paar Sekunden.), bei dem anderen dauerte es etwas länger. Genauso wie die Vorbereitung für die diesjährige Blutspendeaktion des SVE. Sascha Middendorf und Monika Prenger waren in diesem Jahr besonders aktiv, um viele Neuspender bei Emsteker Firmen anzuwerben und Plakate aufzuhängen sowie Flyer auszuhändigen.
Ziel war es bei der Blutspendemeisterschaft, die vom Niedersächsischen Fußballverband initiiert wurde, einen Satz Trikots oder Fußbälle zu gewinnen. Mal sehen ob es geklappt hat. Die Gewinner werden im Mai bekannt gegeben. Fast 70 Spender, davon 9 Neuspender sind dem DRK-Aufruf gefolgt "Spende Blut - Rette Leben".
Wir danken allen die sich hierfür engagiert haben. Erwähnt werden muss unbedingt noch Herr Alfred von Wahden aus Cloppenburg, er ließ sich zum 100sten mal um einen halben Liter Blut "erleichtern".