Die F-Jugend des SV Emstek gewinnt souverän das PfingstturnierAm Samstag fand das traditionelle Pfingstturnier der F-Jugend Mannschaften in Garrel statt. Insgesamt kämpften 50 Mannschaften in drei Leistungsstufen um den begehrten Pokal. Bei angenehmen Temperaturen eröffnete Bernd Diekmann das Turnier und wünschte allen Mannschaften ein gutes Gelingen.
Die 1. F-Jugend um Trainerduo Frank Vorwerk und Marcel Meyer gewann gleich das erste Spiel gegen Ramsloh. Es folgten zwei 4:0 Siege gegen Bevern und Bunnen/Winkum. Auch das letzte Gruppenspiel gegen Lindern wurde souverän nach Hause eingefahren. So marschierte das Team durch die Vorrunde mit beeindruckenden vier Siegen und ohne Gegentor.

Die Siegesserie der blauweißen Kicker hielt auch im Viertelfinale gegen Barßel und im Halbfinale gegen Cloppenburg an. So kam es zum Endspiel der wohl beiden besten Mannschaften des Turniers (Emstek gegen Essen). Knapp 150 Zuschauer verfolgten das Spiel.
Schon nach wenigen Sekunden gelang dem SV Emstek durch Mathis Meyer die 1:0 Führung. Die Jungs aus Emstek drängten dann auf das zweite Tor: Mit einem wunderschönen Freistoß schoss Simon Vorwerk das 2:0. In der Folgezeit hatten die Kicker von Frank und Marcel noch Pech mit einem Latten- und Pfostenschuss.
Als der Schiedsrichter die Partie abpfiff, kannte der Jubel bei den Kids und Trainern keine Grenzen. Voller Freude hüpften sie auf dem Platz und nahmen dann stolz den Pokal vom Garreler Bürgermeister in Empfang.

Am Mittwoch kann die tolle Mannschaft dann das „Double“ holen. Im Spiel um die Kreismeisterschaft treffen die Emsteker Kicker wieder auf die Mannschaft von BV Essen. Das Spiel findet in Hemmelte statt und wird um 18:00 Uhr angepfiffen.